Über mich

2002 Staatsexamen Physiotherapie an der BG Unfallklinik Ludwigshafen

2003-2015 angestellte Physiotherapeutin in verschiedenen Kliniken, Praxiseinrichtungen und Reha-Zentren in Mannheim, Ulm, Heidelberg, Frankreich

2014 Staatliche Überprüfung zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung am Landratsamt Karlsruhe

2015 Niederlassung als freiberufliche Heilpraktikerin mit Cosanum – Praxis für ganzheitliche Manualtherapie und Komplementärmedizin in Mannheim Wallstadt

2017-2019 Fachdozentin PT-Orthopädie IB-Schule für Physiotherapie  in Mannheim

seit 2018 Fachdozentin BB-Schule für Physiotherapie

PT-Pädiatrie mit den Themenschwerpunkten: normale und verzögerte Entwicklung des Säuglings und Kindes, Entwicklungsförderung und Behandlungsmöglichkeiten bei verzögerter Entwicklung für Säuglinge und Kleinkinder, neuromotorische Entwicklungsförderung im Kindergarten und in der Grundschule, Behandlung von neuromotorischen Auffälligkeiten

und

PT-Orthopädie mit den Themenschwerpunkten: Schmerzen, veränderte Beweglichkeit im Muskel-Nerven-Skelettsystem und ihre Behandlungsmöglichkeiten

Leben heißt Veränderung!

Deshalb ist es mir wichtig, mich stetig weiterzuentwickeln und mein Wissen und meine Fähigkeiten zu vertiefen. Ich besuche regelmäßig Fortbildungen und vertiefe mein Wissen durch meine Arbeit als Dozentin.

  • seit 2016 Osteopathie Weiterbildung bei INOMT:

2016 parietale Osteopathie und manuelle Reflextherapie Kinder und Babys

2017 Faszien-und Bindegewebsosteopathie

2018 Viscerale Osteopathie

2019 Craniosacrale Osteopathie und CMD-Behandlung

2020 Vertiefung und Refresher Online

weiter:

  • 2017-2019 neuromotorische Schulreife und Reflexintegration nach Sally Goddart Blythe
  • 2015 Biochemie nach Dr. Schüssler
  • 2010-2014 Dura Mater Heilpraktikerausbildung
  • 2009 Sportphysiotherapie
  • 2008 KG-Gerät
  • 2005-2007 Kinesiotape diverse
  • 2006-2008 Manuelle Therapie nach Dr. Karl Sell /Kaltenborn & Evenjeth
  • 2007 CMD-Behandlung (Kiefergelengsdysfunktion)
  • 2003-2005 Wirbelsäulentherapie nach McKenzie
  • 2004 Personal Training
  • 2002 Manuelle Lymphdrainage
  • seit 1998 alle 2 Jahre Erste-Hilfe-Kurs und DLRG Silber

Zeit ist ein wichtiger Faktor der Genesung

Nur wer sich Zeit nimmt, gibt dem Körper Zeit zu heilen.

In der Vergangenheit habe ich in der Physiotherapiepraxis immer wieder festgestellt, wie unbefriedigend die kurzen Behandlungszeiten sowohl für die Patienten als auch für mich als Therapeutin waren. Kaum angekommen und angefangen, war die Behandlungszeit schon wieder vorrüber:

Daher mein Grundsatz:

In meiner Heilpraktikerpraxis schenke ich jedem meiner Patienten*innen mehr Zeit.

Mehr Zeit für Ihre Genesung.

Planen sie deshalb bitte für Ihre Behandlung eine volle Zeitstunde (60 Min) in ihren Alltag ein.

Die Behandlung ist trotz ihrer Sanfheit meist sehr intensiv für den Körper und den Geist, deshalb werden Folgetermine frühestens nach einer Woche, meist aber erst nach zwei Wochen wiederholt. Damit geben wir ihrem Körper die Möglichkeit, sich auf seine Selbstheilungskräfte zu berufen und die Behandlung wirken zu lassen.